ein Einblick in unsere Arbeit #1

Für einen unserer Bestandskunden haben wir vor kurzem ein neues Serversystem zusammengestellt.

Soweit nichts Besonderes, jedoch hatten wir in diesem Fall die Herausforderung ein gesundes Preis- Leistungsverhältnis im Hinblick auf die nächsten 3 Jahre zu erreichen.

Wir haben uns gemeinsam mit unserem Kunden entsprechend intensive Gedanken über den Nutzen des Systems und die Auslegung gemacht.

Klares Ziel: Ablösung der bestehenden physischen Remote Einwahlplätze durch virtualisierte Systeme (Einsparung von Stromkosten, bessere Verwaltung), Aufbau einer vollständigen Domain-Struktur mit unterschiedlichen Berechtigungen für die Anwender sowie Optimierung der Datensicherung.

Nachdem wir für unseren Kunden 3 verschiedene Konzepte erarbeitet haben, haben wir gemeinsam die Entscheidung für eine Hybrid-Lösung getroffen.

Das System wird aus einer Mischung aus hochwertigen Client- und Server-Komponenten zusammengestellt und mit einem Server Betriebssystem ausgestattet und konfiguriert.

Dadurch konnte der Kunde ca. 3500€ an Hardwarekosten bei gleichwertigem Leistungsumfang einsparen. Da dieses System für die nächsten 3 Jahre ausgelegt wurde war die Einschränkung auf die „gängige Garantie“ hier kein Hindernis.

Aufgrund dessen, dass das System in einem normalen Büroraum betrieben wird, haben wir uns dazu entschlossen eine AIO Wasserkühlung von Corsair zu verbauen und ein Schall-gedämmtes Gehäuse gewählt. Dadurch wird der Geräuschpegel möglichst gering gehalten.

Als Haupt-Betriebssystem kommt ein Windows Server 2012 R2 zum Einsatz.

Dieser stellt die Hyper V Dienste zur Verfügung und der neue Domain-Controller wird virtuell eingerichtet.
Die bestehenden Remote Arbeitsplätze werden durch vier virtuelle Windows 10 Maschinen abgelöst.

Weitere Informationen folgen 🙂

*Bilder dürfen natürlich nicht fehlen

dscn0011 dscn0015 dscn0016

dscn0018 dscn0021 dscn0026

dscn0027_2 dscn0060_2 dscn0063_2

Loading…